Mai, 2015

Sägespaltautomat – TAJFUN RCA 400 JOY

23. Mai 2015 Andreas Sittner Allgemein

Umweltschonende und anwenderfreundliche Technologie – ist der Leitspruch von Tajfun bei der Entwicklung und Herstellung des Sägespalters RCA. Die einfache und sehr leichte Bedienung ist ein besonderes Merkmal des Tajfun-Sägespaltautomaten. Die RCA sind äußerst stabil gebaut. Alle Wartungsarbeiten sind leicht durchzuführen. Die Sägekette ist einfach auswechselbar. Der Sägespalter RCA 400 joy ermöglicht das Schneiden von […]

mehr

Holz ist CO2 neutral

17. Mai 2015 Andreas Sittner Allgemein

Seit mehreren Jahrhunderten nutzt der Mensch bereits die Möglichkeit, aus fossilen Energieträgern wie Kohle oder Mineralöl Energie zu gewinnen. Nach einer Periode des bedenkenlosen Einsatzes dieser Ressourcen weiss man heute, dass diese “billige” Energiequelle beim derzeitigen Verbrauch nicht ewig verfügbar sein wird. Hinzu kommt die Gefährdung des Weltklimas durch das Verbrennungsprodukt CO2 aus fossilen Brennstoffen: […]

mehr

Moderne Scheitholzkessel: Fröling S4 Turbo

15. Mai 2015 Andreas Sittner Allgemein

Scheitholzkessel Fröling S4 Turbo Befüllen, anzünden, Türe schließen, heizen. Der Stückholzkessel S4 Turbo von Fröling bietet ein noch nie da gewesenes Komfort-Paket! Und wer es noch bequemer haben möchte, gönnt sich die optional erhältliche, automatische Zündvorrichtung. Fröling hat für den S4 Turbo die bewährte zylindrische Brennkammergeometrie weiterentwickelt und setzt auch hier neue Maßstäbe mit Langzeitwirkung. […]

mehr

Heizwerte der verschiedenen Holzarten

11. Mai 2015 Andreas Sittner Allgemein

1 rm (800 kg) waldfrisches Holz hat im Mittel 1500 kWh Heizwert (1,9 kWh/kg). 1 rm (420 kg) trockenes Holz hat im Mittel 1800 kWh Heizwert (4,3 kWh/kg). Aus 10% höherer Feuchtigkeit folgt etwa 9% Heizwertminderung. Beispiel: Birke 1900 kWh/rm und 4,36 kWh/kg Fichte 1600 kWh/rm und 4,4 kWh/kg Weißbuche 2200 kWh/rm und 4,2 kWh/kg […]

mehr

Tipps für Ihr Kaminholz

11. Mai 2015 Andreas Sittner Allgemein

Tipp 1: Nutzen Sie nur trockenes Brennholz, welches genügend abgelagert ist. Als Faustregel gelten 2 Jahre als ausreichend. Wenn Sie frisches Holz verbrennen, rußt dieses zu sehr und entwickelt weniger Wärme als trockenes Holz. Nach ausreichender Lagerzeit liegt der Feuchtigkeitsgehalt des Kaminholzes unter 20%. Tipp 2: Achten Sie bei der Lagerung des Holzes auf eine offene […]

mehr

Wie lange muss Ofenfertiges Scheitholz an der Luft trocknen?

11. Mai 2015 Andreas Sittner Allgemein

Unter einem Jahr. 1941 wurde bereits durch LANZ Ofenholz von Juli bis September an der Luft auf eine Holzfeuchte von 22% getrocknet. Das Frauenhofer-Institut für Holzforschung hat belegt, das Brennholz ab September deutlich unter 1 Jahr natürlich getrocknet werden kann. Dieser Versuch endete im Mai nach 250 Tagen. Das IBT zeigt, das Eichenscheitholz, 33cm, von […]

mehr

Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/